Jam Fixe #11 – na endlich!


Meineherren, war das eine schwere Geburt… Die Richtlinie, dass Jam Fixes maximal einen Tag in Anspruch nehmen dürfen ist ja vielleicht schon bekannt. Lied fertig schreiben, arrangieren und einüben, Aufnahme. Ein Tag und aus.

Diesmal hat sich die elfte Jam Fixe von der zwölften (unpolitisch) rechts überholen lassen, währen sie auf der Überholspur mit dampfenden Reifen und offener Motorhaube…. naja.

[Achtung Monstersatz-Alarm!] Angefangen damit, dass der angekündigte Gaststar nicht rechtzeitig den Umweg von Mozambique über Schasklappersdorf a. d. Isnix nach Wien zu spät bis nicht geschafft hat, also mit einem vom Schreiber dieser Zeilen georderten Sackerl Chili-Cashews praktisch zwischen Isnix und Woanix hängengeblieben ist, musste daher eine spontanes Notprogramm gefahren werden. Also buchstäblich ein Guten-Morgen-Was-Machmer-Heute-Jam Fixe. Jesjau.

Hier isses. Nicht nur für ein Notprogramm sensionell.

Höchsterfreulicherweise ist jener besagte Gaststar namens Roland Pickl aka Rolando Furioso dann ein paar Tage später doch noch in der DeziBel Etage aufgeschlagen (der Bus fährt, wenn er voll ist) und hat eine aber wirklich sehr feine Gitarre gerieben! Danke, Danke, Danke geht raus nach Inhambane!

Das diesmalige Lineup also:

Rolando Furioso (E-Git, Slide, Chili-Cashews)
Tom Hosa (Drums, Percussion)
Dieter Rhemann (Bass)
Guru (Vocals, Acoustic Guitar, Klavier, Urgl; Production, Telefon)
Ein guter Abschluss eines guten Jahres! Auf ins 13er!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Jam Fixe #11 – na endlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s