Jam Fixe #13 – Elaine


Neues Jahr, bewährtes Procedere – ein Tag, ein Titel. Manche sagen, unser bester – der Schreiber dieser Zeilen freut sich über das Lob, ist sich sowieso sicher, dass alles immer besser wird, hoffentlich, ist aber auch davon überzeugt, dass das freilich Geschmacksache ist (ausser bei der Privatisierung des Wassers).

Große Freude bereitete dem Schreiber dieser Zeilen persönlich das Aufschlagen des Herrn Koch, Andreas, beim diesmaligen Gejamme. Ein Guter Mann. Jahrelanges gemeinsames Musikzieren fand hier seine dochendlichwiedermalige Fortsetzung. Was hatten wir großen Spass!

Diesen kann man auch beim überbordenden Percussion-Wahnsinn im Mittelteil hören. Selber mitmachen vorm Badezimmerspiegel ist fein, laut aufdrehen wird sich auch nicht vermeiden lassen, aber bitte seid nachher sehr lieb zu den Katzen. Und lasst euch nicht dabei filmen – sonst ist eure Darbietung der neue Hit auf Youtube und ihr kriegt mehr clicks als wir. Was aber leicht ist, weil wir gar kein Video dazu haben.

Aber warunm eigentlich nicht: machen wir doch einen Contest: Mittelteil vorm Badezimmerspiegel, Kamera, Youtube, die meisten clicks gewinnen ein Frühstück in der DeziBel Etage und ein mundsigniertes erstes Album vom Projekt Lied-Gut, sobald es eins gibt.

Aber bevor es jetzt komplett entgleist, das Lineup dieses Polka-Rockers:

Tom Hosa – Drums & viel Percussion
Moritz Gaber – Banjo
Andreas Koch – Gitarre
Guru – Bass, Gebläse-Orgel, Ukulele und Stimme

Wie immer in der DeziBel Etage aufgenommen gemischt und produziert von Guru

Und wir hörten, dass es gut war.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Jam Fixe #13 – Elaine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s