Jana und die Piraten


JanaPirat 01

Jana & Die Piraten gründen sich Ende 2010 spontan in einem Wiener Nachtlokal, weil die Vorband nicht auftaucht. 2011 schreiben sie ihr erstes abendfüllendes Programm „Die drei Piraten“ und feiern ihr umjubeltes Debüt auf der frischen Kleinkunst-Bühne Mike´s Werkstatt.

Jana Schulz (RU) – Akkordeon, Ludwig Klossek (DE) – Violine und Leo Taschner (AT) an Gitarre und Gesang spielen Guerilla-Gigs in der Wiener U-Bahn sowie in ausgesuchten Kleinbühnen und absolvieren im Sommer 2011 erfolgreich eine kleine Deutschlandtour nach Hamburg, Berlin und Offenbach.  Die drei Quantitäts-Puristen erweitern ihr Instrumentarium um sonderbare Requisiten und billige Kinderkeyboards und schreiben immer mehr Lieder, sodass sie 2013 mit dem neuen Programm „Der Apparat“ erneut die Bühnen entern. Momentan kreuzt das Trio in Studio-Gewässern, das Debüt-Album ist für Herbst 2014 angekündigt.

Die grandios vorgetragenen deutsch-russischen Lieder werden von einem erzählten Plot und theatralen Darbietungen zusammengehalten. Musikalisch hat das gut gekleidete Trio aus Wien mittlerweile vier Stile – ernst, bierernst, horrorzirkus und lustig, sowie zwei Programme – „Die drei Piraten“ und „Der Apparat“.

Janz neu und ur leiwand. Добро пожаловать!

Jana Schulz (RU) – Akkordeon, Gesang, Text
Leo Taschner (AT) – Gesang, Gitarre, Text
Ludwig Klossek (DE) – Violine, Gesang, Tanz

Advertisements

2 Gedanken zu “Jana und die Piraten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s