Der Josh is furt.


Und mit ihm seine Familie, die Iris und der Samuel. Abgedampft nach – äh, wohin? Ahja: Costa Rica und Ecuador. Für satte vier Monate!!Mit der kleinsten Gitarre, die er finden konnte.

Wer ihn virtuell verfolgen will, der sei herzlichst eingeladen auf seinem Reiseblock immavida zu stalken.

Der Verfasser wünscht dem reisenden Trio viele gute Erfahrungen und ist sich sicher, der Leser tut das auch. Auf ein frohes Wiedersehen!

Und wenn er zurück ist, lasst es uns Februar nennen, geht’s los mit der Projekt LiedGut Live-Schiene. Auch darauf freut sich der Verfasser schon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s