Jam Fixe #12 – Kana siecht mi foin…


Jetzt hat das Jam Fixe numero 12 doch tatsächlich die elfte Jam überholt… War einfach schneller fertig. War einfach einfacher. Während am letzten Song – der Titel darf hier bereits verraten werden, den gibt’s ja schon: „Eingegangen“ – noch gewerkelt wird, hat die zwölfte Jam bereits stattgefunden und ist so locker und easy von der Hand gegangen, dass Mixerproduzentstudio Guru aka der Schreiber dieser Zeilen sich dazu entschlossen hat, den Flow zu nutzen und auf der Welle gegen Strand zu reiten.

Man sieht, der Guteste ist urlaubsreif… Welle, Strand, reiten.

Wie auch immer: eine Mörderballade im testlichen Stile von Nick Cave oder ähnlichen freudstrahlenden Jungmännern voller Energie. Musikalischer Stil – ja, was weiss denn ich, keine Ahnung. Hat jemand einen Vorschlag? Bitte posten!

Der Song: Dialekt at its best. Eine harsche Bariton Gitarre von Moritz und eine heiser schmurgelnde Hammond. Hrrch, hrrrrcch. Fein gespielt von:

Walter Pucher – Stimme und Akustische
Moritz Gaber – Bariton Gitarre (Fender Telecaster)
Bernhard Jobst – Drums
Guru – Bass (Rossmeisl), Orgel, Percussions

Produziert und gemischt wie immer von Guru in der DeziBel Etage.

Yay. Gut so.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Jam Fixe #12 – Kana siecht mi foin…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s